logo_header

TERMINE | AKTUELLES

AKTUELLES

 

20.9.2017

Einschulung in der Albert-Schweitzer-Schule

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Kirche startete für 37 Mädchen und Jungs ein neuer Lebensabschnitt. Sie sind jetzt Erstklässler! Pfarrer Matthias Zaiss hatte eine Schatzkiste, worin sich viele Dinge befanden, was die Kinder denn so alles können. Mit Liedern wie "Wir feiern heute ein Fest" und "Er hält die ganze Welt in seiner Hand" nahm der Morgen einen feierlichen Auftakt. Nach dem Gottesdienst marschierten die erwartungsvollen "Neuen" ins Bürgerhaus. Da die Schulturnhalle gerade saniert wird, war dies eine enge, aber adäquate Alternative. "Heute haben wir es kuschelig", begrüßte Rektorin Anja Wirth die kleinen und großen Gäste und bat um Verständnis, dass nicht jeder einen Sitzplatz finden konnte. "Ich begrüße die Eltern, Großeltern, Paten und wer noch so alles aufgeregt ist", schmunzelte Anja Wirth mit Blick auf ihre neuen Schüler, die mit ernsten Gesichtern auf den Bänken ganz vorne saßen. Eine kleine, aber feine Feier sollte es werden und die zweiten Klassen gaben sich alle Mühe, ihren neuen Mitschülern die Nervosität zu nehmen. Es gab Gedichte, Lieder und einen Tanz, begleitet von Lehrerin Claudia Scholz an der Gitarre. In einer kurzen Ansprache hatte die Rektorin eine Schultüte mitgebracht, in die sie symbolisch einige Dinge für die Erstklässler packte. Darunter waren Neugier, Mut, Offenheit, Hilfsbereitschaft und Ausdauer. Die Eltern und Großeltern bat sie, tolerant und offen zu sein. Die Schule hat sich seit der eigenen Schulzeit verändert, damit heißt es gut umzugehen. Die Schüler der beiden zweiten Klassen trugen eine Menge Wünsche vor, die sie den Erstklässlern mit auf den Weg gaben. Viele Freunde, eine hübsche Lehrerin, Spaß am Lernen und noch vieles mehr. Das alles hatten sie aufgeschrieben und an einen Ballon gebunden, der in den Klassenzimmern schon auf die Schüler wartete. "Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne", rezitierte Anja Wirth und schloss die kleine Begrüßungsfeier. Nun hieß es: Ab in die Schule! Dort warteten auf dem Schulhof die Lehrerinnen Claudia Moede und Gunhild Hart auf ihre ABC-Schützen. Gemeinsam ging es zur ersten Schulstunde, die sicherlich recht aufregend war. Für die Gäste hatten die Eltern der zweiten Klassen ein kleines Buffet in der Schule gerichtet, wo die Verwandten auf das Ende der Schulstunde warten konnten. Dann durften auch die Eltern die Klassenzimmer besichtigen und mal schauen, wie sich ihre Sprößlinge eingerichtet hatten. Nach der ganzen Aufregung ging es ab ins Wochenende und ab Montag konnte das Abenteuer Schule so richtig durchstarten. mb

 

18.9.2017

Änderungen im Ferienpaln der Kernzeit- und Hortbetreuung

In den Ferienplan der Kernzeit- und Hortbetreuung hat sich der Fehlertaufel eingeschlichen. Sie finden hier den akualisierten und gültigen Terminplan.

 

9.9.2017

Herzlich Willkommen zum neuen Schuljahr 2017/18

Heute beginnt nach den Sommerferien das neue Schuljahr 2017/18. Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule einen erfolgreichen und guten Start in das neue Schuljahr.
Die Informationen und Termine auf unserer Homepage werden wie üblich in den nächsten Tagen nach und nach aktualisiert werden.

 

14.9.2017

Erste Akualisierungen sind online

Die ersten Aktualisierungen sind jetzt auf unserer Homepage zu finden. Dies sind die aktuellen Sprechstunden, die Ferientermine, die neuen Arbeitsgemeinschaften sowie der erste Elterninfobrief im neuen Schuljahr. All dies finden Sie an der gewohnten Stelle.
Achtung! Bei zwei AGs haben sich der Termin bzw. die Uhrzeit geändert: Die ComputerAG findet in beiden Halbjahren montags, 7.45 - 8.30 Uhr statt, die Leichtathletik-AG findet von14.30 - 15.30 Uhr statt, nicht wie im Anmeldezettel der Schüler vermerkt von 15 - 16 Uhr. Das aktualisierte AG-Verzeichnis können Sie hier downloaden